Pädagogische Schwerpunkte

Aufbau sozialer- und physischer Kompetenzen durch Spielen
Spielen ist ein Grundbedürfnis von Kindern und gleichzeitig deren Haupttätigkeit.
Das Spiel ist somit Voraussetzung für die kindliche Entwicklung. Selbstwertgefühl und persönliche Stärke bauen sich durch das Kennenlernen des eigenen Körpers, des Vertrauens in die eigenen Fähigkeiten, sowie durch das Erfahren persönlicher Stärken und Schwächen auf. Im Spiel sammelt das Kind grundlegende Erfahrungen, erlebt Gefühle, und lernt, Probleme selbst zu lösen.

Den eigenen Körper spüren durch Bewegung
Um innere Zufriedenheit erlangen zu können, brauchen Kinder die Möglichkeit sich körperlich Ausleben zu können. Bewegung, soziale- und physische Kompetenzen, sowie Selbstbewusstsein hängen eng zusammen. So hat Lernen auch immer mit Bewegung zu tun. Neben der regelmässigen Aktivität in unserem Aussenbereich bringen wir den Kindern in unserer Mehrzweckhalle im Rahmen gezielter Kurse bei, aktiv Bewegung und Ruhe zu steuern. Individuelle motorische Fähigkeiten werden gefordert und gefördert. Wöchentlich finden gezielt Sportangebote statt, wobei der persönliche Entwicklungsstand des Kindes berücksichtigt wird. Die Kinder erhalten über den gesamten Tagesablauf vielfältige Gelegenheiten zu grob- und feinmotorischen Aktivitäten. Dies fördert unter anderem das Begreifen von Natur und Umwelt durch den Gebrauch aller Sinne.

Sprachentwicklung und Sprachförderung
Sprache ist für Kinder eine Möglichkeit, ihr Umfeld zu verstehen, es mit zu gestalten und sich einzubringen. Indem sie sich sprachlich ausdrücken, lernen die Kinder, sich in ihrer Umgebung zurechtzufinden und sie erfahren, was andere Menschen denken und fühlen. Durch vereinbarte Gesprächsregeln, wie zuhören und ausreden lassen werden die kognitiven Fähigkeiten des Kindes, sowie der Austausch in der Gruppe gefördert.